Newsletter

Maximale Kammerhaltung dank Ridge Preservation!

Zahn raus, was nun?
Millionen von Zahnextraktionen werden weltweit durchgeführt, ohne zu überlegen, was danach klinisch geplant ist. In vielen Fällen sind vor oder während einer späteren Versorgung der Zahnlücke aufwendige Techniken zur Hart- und Weichgewebeaugmentation nötig. Diese Eingriffe können weitgehend mit einer sehr einfachen Technik – der sogenannten Ridge Preservation – präventiv verhindert bzw. umgangen werden.
In vier einfachen Schritten zum Erfolg!
  1. Schritt: Nach der Extraktion Gingivasulcus deepitelialisieren und Alveole kürettieren.
  2. Schritt: Kollagenmembran (Geistlich Bio-Gide) gemäss den anatomischen Gegebenheiten zuschneiden und einlegen.
  3. Schritt: Knochenersatzmaterial (Geistlich Bio-Oss Collagen) in die Alveole einbringen.
  4. Schritt: Kollagenmembran einklemmen, palatinal unter das deepithelialisierte Gewebe schieben und mit einer Kreuznaht fixieren.

    Hier erfahren Sie mehr zur Ridge Preservation Technik. 

Für Behandler und Patienten erfolgsversprechend!

  • Die Ridge Preservation ist praktisch risikofrei und sehr einfach durchzuführen
  • Der Eingriff dauert nur 20 Minuten
  • Der Patient hat keine Schwellungen oder Schmerzen
  • Der Patient hat nach dem Eingriff genügend Zeit, seine finanziellen Ressourcen zu planen

Im Home Kit wird die Behandlungsmethode Ridge Preservation Schritt für Schritt erklärt. Erfahren Sie im Lernvideo mit Dr. Marco Zeltner mehr über die Technik. Mit den mitgelieferten Materialien und dem Hands-On-Trainings-Video kann das Erlernte direkt am Modell angewendet werden. Als Bonus wartet ein kostenloses Geistlich Combi-Kit Collagen im Wert von CHF 256.00 auf Sie!

Zum Warenkorb

Es wurden noch keine Produkte in den Warenkorb gelegt.

Benachrichtigung

Diese Informationen sind ausschliesslich medizinischen Fachpersonen vorbehalten. Sind Sie eine Fachperson?

Warenkorb
0